top of page

AKQUISE mit der 10er Liste

Der Sinn der Zehnerliste ist es, dass man sich für ein bestimmtes Gebiet 10 potenzielle Kunden heraussucht und von diesen die Kontaktdaten auf einer Liste von 1 - 10 notiert. Das bedeutet pro Liste hat man dann 10 potenzielle Kunden, die man anrufen kann. Man beginnt dann bei der Nummer 1 und telefoniert sich bis zur Nummer 10 durch, ohne dass man eine Pause macht oder sich ablenken lässt.


Zwei wesentliche Gründe für die Zehnerliste sind erstens, dass du beim Telefonieren nach dem zweiten bzw. dritten Telefonat „hineinkommst“, du wirst flüssiger und schlüssiger in deiner Kommunikation, sowie effektiver in deiner Einwandbehandlung. Du kommst in eine Art Flow und dadurch kann dein Unterbewusstsein noch besser mit den Argumentationsketten, die du dir abgespeichert hast, arbeiten.


Der zweite Grund für die Zehnerliste ist, dass du die Vorbereitung von der Akquise trennst. Du bereitest die Liste mit deiner Recherche vor und arbeitest die Liste sukzessive ab. So bleibst du im Flow und kannst dich so voll und ganz auf deinen Kunden konzentrieren.


Verkaufstraining









28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page